Am Aschermittwoch ist alles vorbei....

Hmm, der größte Faschingsfan unter der Sonne bin ich ja nicht, aber dass es dieses Jahr so völlig spurlos an mir vorrübergezogen ist, ist schon irgendwie traurig.

Eigentlich wollte ich am Mittwoch auf den obligatorischen Ball im deutschen Theater, nur leider hat dann die Vernunftseite in mir angefangen zu rechnen: 20 Euro für Hin- und Rückfahrt, 13 Euro Eintritt und nochmal mindestens 10 für Getränke wenn schon ein Wasser 4 Euro kostet. Und das war mir für einen Abend dann schlichtweg zu viel. Heute nachmittag wäre dann FAschingstreiben bei uns in der City, aber ich hab mich selber unabsichtlich so mit Terminen vollgepackt, dass ich das nicht schaffe.

Ab morgen ist dann Fastenzeit. Für mich auch immer eine sehr schöne wertvolle Zeit in der ich zur Ruhe komme und viel über mich selber nachdenke. Mein diesjähriges Fastenopfer: Konsequenter Verzicht auf Süßes. Für eine Naschkatze wie mich ein echtes Opfer.

5.2.08 11:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung